Glitzer geht immer…

…ich glaube, so einen ähnlichen Beitrag hatte ich schon einmal… 😉

Meine Lieben,
als ich den Stoff mit den Glitzersternen bei Evli´s Needle entdeckt habe, musste ich die Maus nicht lange Fragen, ob sie daraus ein Kleidchen habe möchte. Natürlich möchte sie… 🙂
Und mit was kombiniert man Glitzer, rosa und grau?
Genau! Am Besten mit einem Einhorn!
Die süße Datei ist von emmapünktchen ® – little girlie und passt einfach wunderbar. 🙂

dsc05455

dsc05457

Das Kleid ist „Nike“ von Fadenkäfer und sitzt super!
Einzig die Kordeln an der Kapuze habe ich ein bisschen geändert und quasi nach innen genäht, weil mich selber so Bändel immer nerven und ich auch nicht so richtig weiß wozu die eigentlich gut sein sollen…
Setzt sich tatsächlich jemand die Mütze auf und zieht die Kordeln fest? Wenn ja, möchte ich da bitte gerne ein Foto sehen :p

So genug gequatscht, ein Foto lasse ich Euch noch da und wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!!! ❤

dsc05472

Liebe Grüße
die Nicole 🙂

Advertisements

Warum Phoebe & Cat?

Wer sich schon immer mal gefragt hat, wie mein Label zu seinem Namen kam, kann hier gerne meine Geschichte lesen… 🙂

Ich fange am Besten ganz von vorne an:

Alles begann vor sehr langer Zeit, als ich mit 10 Jahren das erste Mal in den USA war um meine Tante zu besuchen.
Ich bin mir nicht sicher, ob mich das Land an sich fasziniert hat, oder der unglaublich schöne Sommer, den ich dort verbringen durfte.
Nebraska hat sich mir von seiner schönsten Seite gezeigt. Maisfeld an Maisfeld an Maisfeld an Maisfeld… Es war oft zum sterben langweilig und trotzdem erinnere ich mich so gerne an diese Zeit zurück. ❤

usa89

Viele Jahre vergingen, doch ich wollte unbedingt wieder zurück. Um dieses mal die Maisfelder zu umgehen bin ich dann direkt nach New York geflogen 😉

Und so kam es, dass ich 1996 das erste Mal dort war. Und diese Stadt hat mich dann komplett in seinen Bann gezogen!
Ich kann es nicht beschreiben, aber ich denke es ist so… Du steigst in Manhattan aus dem Taxi aus… entweder du liebst es, oder die Stadt wird Dich nie wieder sehen. Diese Atmosphäre, die Menschen, die Gerüche… ich war hin und weg!

usa96-1

usa96-2

Und weil es so schön war, flog ich 2002 dann nochmal hin. 🙂

usa02-1

usa02-2

Und 2003 dann gleich nochmal. Nur dieses mal blieb ich als Au-Pair für eine ganze Weile. 🙂

usa03-1

usa03-2

So entstand der Name Phoebe & Cat… Nein!! Natürlich nicht! Es geht noch weiter 😉

Als ich mir dann Gedanken über den Namen meines Labels gemacht habe, war mir schnell klar, dass ich kein „…made by“ „genäht von….“ oder irgend einen Misch-Masch aus den Anfangsbuchstaben meiner Familie haben wollte. NiToAmTho fand ich jetzt nicht sonderlich prickelnd und irgendwie nichts sagend.
Deswegen habe ich überlegt. Wer bin ich, was steht für mich, was liebe ich?
Und dann ging es ganz schnell!

New York!!
Friends!!

Meine Lieblingsstadt und Lieblingsserie vereint!
Zum 384. mal die Staffeln schon rauf und runter geschaut und ich liebe es immer noch. Und dann ist da Phoebe. Ihre durchgeknallte Art, ihre Art sich nicht darum zu kümmern, was die anderen von ihr denken sondern einfach so zu sein wie sie ist. Zu singen, ohne auch nur einen Ton zu treffen. Und dann war es klar… „Smelly cat“. Der Song steht für alles was Phoebe für mich verkörpert:

„Sing like no one is listening,
dance like no one is watching.“

Somit war Phobe & Cat geboren.
100 % ich!
Und das war genau das was ich wollte.

Und wer das Lied leider nicht kennt, kann hier seine Wissenslücke auffüllen 😉

Ich hoffe, ihr hattet etwas Spaß beim lesen und vielleicht habe ich ja den einen oder anderen etwas inspiriert.

Herzliche Grüße
Nicole ❤

Sieht nach Sehnsucht aus

Schon lange auf meiner To-sew-Liste stand ein Puppenkleid.

Ich habe im Netz schon so oft die Kind-Puppe-Kombis der anderen bewundert.
Leider habe ich so eine Kombi noch nicht geschafft. Auch jetzt nicht. 😉

Aber ein Kleid für die Lieblingspuppe ist entstanden. Das ist doch auch schon viel Wert!

dsc05011
Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen, denn ich finde, das Foto hat irgendwas…

Das Kleid ist die Ballontunika Feli von rosarosa. Das Schöne ist, es ist ein Freebie und das bekommt ihr hier.

Die süße Zwergin ist eine Plotterdatei meiner lieben Anja von emmapünktchen ® und die bekommt ihr hier.

Liebe Grüße
Nicole ❤

Gehen oder bleiben…

Jetzt war es sehr lange ruhig hier auf dem Blog.
Irgendwie wusste ich selber nicht so ganz genau, wie es hier weiter gehen soll…
In den letzten Monaten habe ich meine genähten Sachen ausschließlich über Facebook gezeigt. Das ist schneller, besser, höher, weiter,… und vollkommener Quatsch!

Facebook ist zwar schneller, aber auch schnelllebiger. Man postet seinen Beitrag, bekommt schnell ein paar Likes (über die ich mich selbstverständlich sehr freue) und rutscht in den Gruppen, in denen man die Beiträge teilt aber auch genauso schnell wieder nach unten.
Das ist hier auf dem Blog anders. Ich sehe, dass ihr Beiträge anklickt, die ich vor Monaten verfasst habe. Und das macht mich stolz!! Und genau aus diesem Grund, wird es auch hier auf dem Blog weiter gehen!!! 🙂
Ich freue mich über jeden einzelnen Klick von Euch und natürlich über ein Like oder sogar einen Kommentar. Aber am meisten freue ich mich, dass ihr da seid!!! ❤

Deshalb möchte ich Euch als Wiedereinstieg erst einmal zeigen, was ich meiner kleinen Maus zur Abschiedsübernachtung im Kindergarten genäht habe.

Ein kleines Kissen, damit der Abschied von zu Hause nicht so schwer fällt…
Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, ich hätte ein Kissen für mich genäht 😉

Die Maus hatte jedenfalls eine schöne Nacht und das ist ja die Hauptsache! 🙂

Die Plotterdatei ist von emmapünktchen „emmapünktchen ® – emma&bob“ und die bekommt ihr hier.

DSC04242-1

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend!!!

Liebe Grüße
Nicole ❤


 

Tutorial „Doppelte Ärmel“

Ihr Lieben,
eins meiner liebsten Pullover Schnittmuster ist die „Mini Acedia“ von erbsünde. Ruck-Zuck genäht und etwas oversized, also perfekt zum toben und spielen.

Da ich es gerne sportlich mag, bin ich ein riesen Fan der „doppelten Ärmel“. Sieht cool aus und wenn der Stoff mal knapp wird, eine gute Möglichkeit die Ärmel zu teilen.

Ich habe Euch deshalb eine kurze Anleitung hoch geladen, in der ich Euch (mit offizieller Erlaubnis von erbsünde) erkläre, wie ihr solche Ärmel nähen könnt.

DSC03329

Das Schnittmuster für den Pullover „Mini-Acedia“ (den es übrigens auch für uns Große gibt) bekommt ihr hier. Die Hose „Chilli“ ist ebenfalls von erbsünde.

Viel Spaß beim nähen!!!

Anleitung Doppelte Ärmel

❤ liche Grüße
Nicole

Wenn ihr die Ärmel nach meiner Anleitung näht, verlink doch bitte meinen Blog bzw. meine Facebook-Seite.

Bauernmalerei

Die Milchkanne mit der wunderschönen Bauernmalerei begleitet mich eigentlich schon mein ganzes Leben lang. Und ich fand sie schon immer… hässlich nett.

Die letzten 20 Jahre hab ich sie dann gar nicht mehr gesehen und dachte auch nicht, dass sie überhaupt noch existiert. Aber als sie mir dann doch wieder in die Hände fiel, dachte ich gleich, dass muss Schicksal sein!! (Und mir fiel auch spontan ein, dass ich noch Kreidefarbe zu Hause habe) 😉

Deshalb entstand aus dieser Kanne

DSC03432[1]

diese hier:

DSC03447

Ich habe die Milchkanne einfach mit Spülmittel gewaschen damit sie fettfrei ist und die Kreidefarbe (ich benutze die Chalky Finish von Rayher) nach dem Trocknen ohne Grundierung aufgetragen. Da die Farbe recht schnell trocknet kann der zweite Anstrich innerhalb kurzer Zeit erfolgen.

Die hübsche Plotterdatei emmapünktchen – Urban Nature bekommt ihr hier im Shop.

Dann steht dem Frühling ja nix mehr im Weg!!! 🙂

Viele liebe Grüße
Nicole ❤


 

SnapPap und ein Freebie

Da habe ich doch zum ersten Mal SnapPap vernäht, mit Tyvek kombiniert und entstanden ist eine Hülle für meinen Ebookreader. Ich finde es Klasse!! 🙂

Das Ganze habe ich noch ein bisschen mit einem Plott aufgehübscht und fertig.

DSC03279

DSC03254

DSC03257

Im Prinzip habe ich mich an die Anleitung von Schnabelina gehalten, nur etwas an meine Bedürfnisse angepasst.

Die Plotterdatei ist übrigens ein FREEBIE von GrinseStern und das findet ihr hier, die Anleitung für die Hülle hier. 🙂